Logo Wein-Bastion Ulm
0

Blair Athol Distillery

Perth Road, PH165LY, Pitlochry, Perthshire, UK

Nördlich von Edinburgh liegt die Grafschaft Perthshire mit dem Städtchen Pitlochry am Fluss Tay. Hier gründeten John Stewart und Robert Robertson im Jahre 1798 die Aldour Distillery, die nach dem Flüsschen Allt Dour (der Otterbach) benannt wurde. Erst im Jahre 1826 wurde die Destille in Blair Athol Distillery umbenannt, einem Dorf etwa 7 Meilen nördlich der Destille. Wahrscheinlich wollte man dem Grafen Athol gefallen, indem man eine Brennerei auf seinem Land nach ihm benannte. Wie so viele Destillen wechselten auch bei Blair Athol die Besitzer häufig über die Jahre. Im Jahre 1932 wurde sie ganz geschlossen und erst nach dem zweiten Weltkrieg 1949 wieder eröffnet. Allerdings ist sie seitdem aktiv und produziert mittlerweile mit 4 Brennblasen (zwei neue pot stills wurden 1973 angeschafft) einen nussig-würzigen Whisky. Der Löwenanteil von Blair Athol wird für die Blends von Bell’s verwendet, nur ein kleiner Teil wird unter eigenem Namen als Single Malt vertrieben. Anfangs gab es einen 12-jährigen auf dem Markt, der in der Flora & Fauna Series von Diageo vermarktet wurde - Blair Athol gehört seit 1997 zu Diageo. Seit 2003 ist ein 27-jähriger aus der Rare Malts Serie im Programm, sowie Single Malts von verschiedenen unabhängigen Abfüllern. 1987 wurde auf dem Gelände der Destille ein Besucherzentrum erbaut und heute sind die denkmalgeschützten Gebäude ein beliebtes Ziel für Whisky Touristen. Im Jahr 2017 zählte Diageo über 86.000 Besucher bei Blair Athol, damit ist die Destille das beliebteste Touristenziel unter allen Whisky Brennereien des Diageo Konzerns.

  • gegründet:
    1798
  • Besitzer:
    Diageo

2007 / 2020 Blair Athol 12 Jahre - Signatory Vintage - 43%

36,45