Logo Wein-Bastion Ulm
0

Invergordon Distillery

Golf View Terrace 7-8, IV180HP, Invergordon, Rossshire, UK

Die Invergordon Destille ist insofern eine Besonderheit, da sich die Grain-Brennereien normalerweise eher in den Lowlands tummeln und nicht so weit nördlich. Die Brennereien profitieren im Süden von einem guten Netzwerk für den Vertrieb, den ansässigen Blending-Houses und deren Abfüllanlagen. Insofern ist die Invergordon Destille durchaus eine Besonderheit. Der Ort Invergordon wurde Anfang des 18. Jahrhunderts als „Industriestandort“ gegründet, denn er hatte einen enormen Vorteil gegenüber anderen Orten: er besaß einen tiefen Hafen und ermöglichte so für damalige Verhältnisse einen schnellen Weg nach Süden. Er wurde im 1. Weltkrieg als Marinestützpunkt genutzt, aber als 1956 die Marine endgültig abzog, blieben die Einwohner und eine hohe Arbeitslosenquote zurück. Heute legen in Invergordon große Kreuzfahrtschiffe an, die Touristen in die Highlands bringen. Es etablierten sich durch die Nähe zu den Ölfeldern der Nordsee im Hafen Schwerindustrie zur Herstellung von Ölbohrplattformen und eine Aluminiumhütte. 1959 wurde die Destillerie Invergordon gebaut, die 1961 die Produktion aufnahm. Sie wechselte in den folgenden Jahren mehrfach den Besitzer, bevor sie 1993 zu Whyte & Mackay kam. Die Destille arbeitet mit drei Coffey Stills, die ein unglaubliches Brennvolumen von 40 Millionen Litern pro Jahr haben.

  • gegründet:
    1959
  • Besitzer:
    Whyte & MacKay