Logo Wein-Bastion Ulm
0

De Danske Spritfabrikker

C.A. Olesons Gade 1, 9000, Aalborg, DK

Die Gründung des Spirituosenherstellers geht auf den Erfinder der Kolonnendestillation Isidor Henius zurück, der mit ein paar Mitstreitern und aus mehreren kleinen Unternehmen 1881 die dänischen Spritfabrikanten gründete. Produziert wurde unter anderem der bekannte Kräuterbitter Gammel Dansk Bitter Dram. Dieser Magenbitter besteht aus 29 verschiedenen Kräutern und Gewürzen, von denen offiziell nur einige verraten werden: Ingwer, Muskatnuss, Vogelbeere, Anis und Engelwurz sind darunter. Gammel Dansk wird aus hochreinem Getreidesprit hergestellt und wird vor dem Verkauf einer dreimonatigen Lagerung unterzogen. Ein weiteres Flaggschiff der Spritfabrikker sind seine Aquavits. Diese Spezialität aus Jütland ist ein echter dänischer Klassiker. Der Jubiläumsaquavit wurde anlässlich des 100. Jubiläums kreiert. Die Grundlage ist auch hier Getreidesprit, welcher mit Kümmel gebrannt wird. Bei einigen Produkten werden noch einige markenspezifische Gewürze hinzugefügt. So zum Beispiel beim Aalborg Dild Aquavit, der zunächst mit Dillblättern gebrannt und danach mit einem Mazerat aus Dill und Zitronenzesten verschnitten wird. Er passt besonders gut zur skandinavischen Küche und als Zutat zu erfrischenden Cocktails. De Danske Spritfabrikker wurde mehrfach verkauft, 2008 kam sie zu Pernod Ricard um dann vier Jahre später an die ArcusGruppen AS verkauft zu werden. 2015 folgte dann die Verlegung der gesamten Produktion in Aalborg nach Norwegen, das Werk in Dänemark wurde komplett aufgegeben und schloss im selben Jahr.

  • gegründet:
    1881
  • Besitzer:
    Arcus AS
  • Webseite
    www.aalborgakvavit.dk

Jubiläums-Aquavit

15,05

Gammel Dansk Bitter Dram

13,20

Dild Akvavit

16,45