Logo Wein-Bastion Ulm
0

Cognac Ferrand

24 Chemin Prés, 16130, Ars, FR

Das Département Charente liegt in der Region Nouvelle-Aquitaine im Westen Frankreichs und ist nach dem Fluss Charente benannt. Die Landschaft ist flach bis hügelig und die Reben dort wachsen auf kalk- und sandsteinhaltigen Böden. Das Klima in der Charente, das in hohem Maße durch den nahen Atlantik bestimmt wird, ist ausgeglichen und mild. Die Sommer werden selten wärmer als 30° Celsius und ebenso selten schneit es. Der etwas höher gelegene östliche Teil steht auch unter dem klimatischen Einfluss des Zentralmassivs. Die Stadt Ars im äußersten Westen der Départements Charente liegt am linken Ufer der Born, 7km von Cognac und grenzt an das Département Charente-Maritime. Alexandre Gabriel, der im Süden des Burgund geboren wurde, reiste nach seinem Wirtschaftsstudium nach Amerika, um in die Dienste eines Senators zu treten. Nach seiner Rückkehr besuchte er die Fakultät der Wirtschaftswissenschaften in Paris und arbeitete dort an einem Projekt. Dieses ließ ihn durch das Land reisen und Winzer aufsuchen, um ihnen seinen Business-Plan zu präsentieren, der den kleinen Betrieben helfen sollte, wirtschaftlich zu expandieren. So kam es, dass sich im Jahre 1989 Alexandre Gabriel, der seinerzeit bereits den Traum hatte, nach traditioneller Methode Cognacs zu produzieren, die sich von den Massenprodukten abheben und eine der ältesten Cognac produzierenden Familien Frankreichs, die Familie Pierre Ferrand das erste Mal begegneten. Ein Zusammentreffen mit weitreichenden Folgen: Mit Leidenschaft und Traditionsbewusstsein kreierte Alexandre Gabriel bald darauf „eigene“ Cognacs, die den herausragenden Charakter des Anbaugebietes Grande Champagne 1er Cru de Cognac wieder zur Geltung brachte. Aber auch andere Brände wie Gin, dessen unvergleichlicher Charakter das Ergebnis einer einzigartigen Produktionsweise ist oder verschiedene karibische Rum-Sorten, die nach einer besonderen Methode veredelt werden, kommen mittlerweile aus dem Hause Ferrand.

Firmensitz und Produktionsstätte von Ferrand befinden sich im 18. Jahrhundert erbauten, inzwischen aufwendig restaurierten Château de Bonbonnet im Departement Charente – übrigens inmitten der eigenen Weinberge. Ebenfalls ist Cognac Ferrand Miteigentümer einer weiteren traditionell arbeitenden Destillerie: die Domaine Logis d’Angeac, gegründet 1776 besitzt weitere 110 ha Weinberge im Herzen der Grande Champagne. “Ein großer Cognac soll sein Terroir widerspiegeln. Um einen großartigen Cognac zu erzeugen benötigt man zuerst gesunde Weintrauben, die aus dem besten Anbaugebiet stammen. Dann destilliert man die Weine auf der Hefe sehr behutsam in kleinen kupfernen Brennblasen und lässt den Brand viele Jahre in alten Fässern reifen. Eine Abkürzung gibt es nicht. Es erfordert Sorgfalt und viel Geduld, außergewöhnliche Spirituosen zu bereiten. Aber es macht einen himmelweiten Unterschied und das Ergebnis schmeckt um so viel besser, dass sich die Mühe lohnt! Dieser Sorgfalt und der Geduld waren wir immer verpflichtet. Und wenn ich an mein eigenes Vorbild denke, an meinen Großvater, einem Winzer in Burgund, dann weiß ich, dass er sehr stolz auf das wäre, was wir bei Cognac Ferrand geleistet haben” sagte einst Alexandre Gabriel über sein Handeln.

  • Webseite
    www.cognacferrand.com/

Cognac Ferrand Selection des Anges Grande Champagne 1er Cru

111,90

2005 Plantation Rum Barbados Vintage Edition 42,8%

36,90

Cognac 10 Generations - 1er Cru Grande Champagne 46% 0,5 l - Flasche

34,50

Cognac Ferrand Ambre Grande Champagne 1er Cru

35,70

Plantation Extra Old 20th Anniversary Barbados Rum

39,95

Cognac Ferrand Reserve Double Cask - Grande Champagne 1er Cru

53,40