Logo Wein-Bastion Ulm
0

Bodegas Williams & Hubert

Ctra. Nacional IV - Km 641, 11408, Jerez de la Frontera, ES

Die Bodega Williams & Humbert liegt in einem von Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa Maria und Sanlucar de Barrameda gebildeten Dreieck in Andalusien. Mit den Flüssen Guadalquivir und Guadalete zeichnet es sich durch ein besonderes Mikroklima aus und wird als das Mesopotamien Westandalusiens bezeichnet. Die dort vorherrschenden stark kalksteinhaltigen Böden können genügend Wasser speichern, um es in den heißen Sommermonaten - während der Wachstumsperiode - langsam an die Rebstöcke abzugeben. Ideale Voraussetzungen für den Anbau der einheimischen Palomino-Traube. Die Geschichte der Bodega, die den weltberühmten Brandy Gran Duque d’Alba produziert, begann 1877 mit Sir Alexander William – einem Kenner und Bewunderer der Produkte aus Jerez – und Arthur Humbert – einem Spezialisten in internationalen Wirtschaftsbezeichnungen. Gran Duque d'Alba kam erstmals 1945 auf den Markt. Dokumente im Besitz der Familie Medina – aktuelle Eigentümer der Bodegas Williams & Humbert – beschreiben, wie der seinerzeit in Madrid ansässige Weingroßhändler und Freund des 7. Herzogs von Alba Mr. Jacob Fitz-James Stuart y Falcó vor der Markteinführung gefragt hat, ob dieser exklusive Brandy den Namen des Herzogs tragen dürfe. Jener machte nach der Verkostung den Vorschlag, dass es viel passender wäre, ein solch edles Produkt nach seinem Vorfahren Fernando Álvarez de Toledo y Pimentel zu benennen, eben dem großen Herzog von Alba, der das Haus einst adelte. Gran Duque d'Alba wird aus den Weißweinsorten Palomino und Airen produziert, zum Reifen in alten Sherry-Fässern aus amerikanischer Eiche gelagert und im Solera-Verfahren gereift. Der Gran Duque d'Alba reift mindestens 10 Jahre, sein großer Bruder, der XO 15 Jahre und der Gran Duque d'Alba Oro mindestens 20 Jahre – dadurch erhält jeder dieser hochwertigen Brandys eine Mahagonifärbung, die im Licht leicht rötlich schimmert. Das Bouquet zeigt ein komplexes Aroma und die lange Lagerung macht ihn trotz des kräftigen Geschmacks angenehm weich, sanft und lang im Abgang.

1973 wurde eine internationale Kampagne gestartet, um die Marke bekannter zu machen. Zeitgleich wurde Antoni Cumella – einer der führenden Keramik-Künstler des 20. Jahrhunderts mit großem internationalen Bekanntheitsgrad – gebeten, eine neue Flasche mit passendem Verschluss zu entwerfen.

  • gegründet:
    1877
  • Besitzer:
    Familie Medina
  • Webseite
    www.williams-humbert.com

Gran Duque d'Alba -Brandy Solera Gran Reserva

23,90