Logo Wein-Bastion Ulm
0

Henriques & Henriques - Vinhos

9300-138, Câmara de Lobos, , , Madeira, PT

Die portugiesische Blumeninsel Madeira liegt im Atlantik, etwa 1000 km südlich des Festlands von Portugal, rund 650 km von der Küste Marokkos in etwa auf der Höhe von Marrakesch. Das Klima ist ganzjährig mild und angenehm, wobei es im Süden der Insel deutlich weniger regnet als im Norden. Die Insel liegt auf der Afrikanischen Platte und ist vulkanischen Ursprungs, die Böden weitestgehend sehr fruchtbar sind. Für Portugal in Besitz genommen wurde Madeira (madeira = portugisisch für Holz) um das Jahr 1420 vom Seefahrer João Gonçalves Zarco, der ein dicht bewaldetes Eiland vorfand. Die Siedler, die sich hier niederließen, brandrodeten das Eiland, um Flächen für den Ackerbau zu gewinnen. Die Feuer sollen noch sieben Jahre nach Zarcos Brandlegung gewütet haben. Henriques & Henriques wurde 1850 von João Gonçalves Henriques gegründet und nach seinem Tod im Jahre 1912 an seine Söhne Francisco Eduardo und João Joaquim Henriques weitervererbt. Ab 1925 verschifften die Brüder ihre Weine selbst, anstatt sie anderen Händler zu liefern. Im Jahre 1968 verstarb der letzte der Henriques und da keine Erben vorhanden waren, fiel das Unternehmen an drei Partner Jardim, Cossart und Pereira. Anfang der 90er investierten jene mehrere Millionen Euro zur grundlegenden Erneuerung und Vergrößerung des Unternehmens. Mitte der 90er pflanzte Henriques & Henriques auf einer 10 ha großen Fläche neue Reben an. Heute ist das Unternehmen somit der einzige Madeira-Erzeuger mit eigenem Rebbesitz. Die Madeiras der Firma Henriques & Henriques - vom 5 jährigen bis zum 15 jährigen - werden aus den Rebsorten Sercial, Verdelho, Bual und Malvasia hergestellt. Der 3 jährige Madeira wird hingegen reinsortig aus der Tinta Negra produziert.

Madeirawein ist ein mit Weinbrand verstärkter Wein, der bei der Herstellung erhitzt bzw. über einen längeren Zeitraum warm gelagert wird, wodurch ein Teil des Fruchtzuckers karamellisiert. Das verleiht dem Likörwein seinen typischen Geschmack. Hinter dieser Produktionsweise steckt die Legende der Seeleute, die berichtet hatten, dass der Wein nach dem Transport durch die heißen Tropen auf dem Weg nach Indien den Geschmack zum Positiven geändert hätte. Während der Fassreife kommt der Wein außerdem mit Sauerstoff in Kontakt, wodurch er nahezu unbegrenzt haltbar wird.

  • gegründet:
    1850
  • Webseite
    www.henriquesehenriques.pt

Henriques & Henriques Madeira Sercial - 10 Jahre

28,40

Henriques & Henriques Madeira Monte Seco

12,20