Logo Wein-Bastion Ulm
0

Weingut Agnes & Zoltan Heimann

Szabó D. u.1, 7100, Szekszárd, HU

Die Donauschwaben Heimann sind seit rund 250 Jahren im Weinbau tätig. Nach zwei Zwangsumsiedelungen sind sie nach dem Niedergang des kommunistischen Regimes in Szekszárd heimisch geworden. Hoffentlich ist dies nun endgültig, meinte mit ernster Miene Senior Heimann. Mit viel Elan wurde im Westen der Stadt in den Hügeln ein Weingut errichtet. Der großzügige Gewölbekeller wurde vom Bruder gebaut, der auf dieses Thema spezialisiert ist. Man ist großzügig, aber auch diszipliniert im Hause Heimann. Die Söhne bekommen eine hervorragende Ausbildung. Der Sohn Zoltan jr. wird sich alsbald als "Geisenheimer" in das Geschehen einfügen Mittlerweile stehen über 20 Hektar unter Reben, wobei die Neuanpflanzungen alle eine Pflanzdichte von 5000 Stöcken pro Hektar haben. Neben Weltweinsorten wie Cabernet-Franc, Merlot, Pinot Noir, Shiraz, Viognier und Tannat wird nun auch mit der Sagrantino-Rebe experimentiert. Doch vor allem sind es die Traditionsweinsorten Kadarka und Kekfrancos und Cuvées aus beiden, die das Image des Weingutes ausmachen. Ungarnweit wird nach alten Klonen des Kadarka gefahndet, die im Weingut kultiviert werden. Alle Rotweine werden traditionell 1-2 Jahre im Holzfässern ausgebaut. Die Dynamik im Weingut und die hoffnungsvolle Jugend sind gute Zeichen, dass es weiterhin bergauf gehen wird.

  • gegründet:
    1758
  • bewirtschaftete Fläche:
    20ha
  • Mitgliedschaft/Verbände:
    k.A.
  • Kellermeister/-in:
    Zoltan Heimann
  • Besitzer:
    Agnes & Zoltan Heimann
  • Webseite
    www.heimann.hu