Logo Wein-Bastion Ulm
0

Collegium Wirtemberg, Weingärtner Rotenberg & Uhlbach

Württembergstr. 230, 70327, Stuttgart, D

Im Jahr 2007 schlossen sich die beiden Genossenschaften am Rothenberg und in Uhlbach zum Collegium Wirtemberg zusammen. Mit 125 ha Weingärten sind sie nun der größte Weinerzeuger Stuttgarts und setzen trotzdem Maßstäbe in Sachen Qualität. Die Weine erreichen regelmäßig Spitzenplätze bei anerkannten Prämierungen, auch mit internationalen Sorten wie Chardonnay, Sauvignon oder neuerdings sogar Syrah. Der Schlüssel hierzu liegt bei der konsequenten Ertragsbegrenzung in den Weingärten und der demensprechenden Schulung der Mitglieder. Fast alle Trauben wachsen in Lagen direkt am Württemberg, dem markanten Aussichtpunkt über dem Neckar vor den Toren Stuttgarts. Die Grabkapelle des letzten Königspaares Katharina und Wilhelm von Württemberg, am höchsten Punkt der Talkante, krönt als Logo die Flaschen des Collegiums.

Die Kapelle liegt genau zwischen den ehemaligen Keltern am Rothenberg und in Uhlbach. Die historischen Gebäude sind heute Verkaufs- und Verkostungsstellen sowie beliebte Veranstaltungsorte mit rustikalem Ambiente. Die Weine werden von Kellermeister Martin Kurrle in der modern ausgestatteten, ehemaligen WZG Kellerei im Fleckensteinbruch am Fuß des Württembergs vinifiziert. Einzigartig ist nicht nur die Lage der Keltern sondern auch die Kulturlandschaft ums sie herum. Im warmen Mikroklima an den steilen Hängen des Neckartales reifen die Trauben teils auf Terrassen. Sogar mediterrane Vegetation wie Lavendel, Feigen und empfindliche englische Rosenarten gedeihen hier dauerhaft im Freiland. Die Pflege dieser Anlagen ist Bestandteil der Arbeit des Collegiums und sichert so den Fortbestand der Weinbautradition. Ein einzigartiges regionales Erlebnis ist der Spaziergang vom Ortsrand des quirligen Untertürkheims aus durch die Weingärten hinauf zum Württemberg und dann hinüber nach Uhlbach. Machen Sie Station an den alten Keltern, genießen Sie den Blick auf die Landeshauptstatt, ein Glas Wein und eine Butterbretzel. Ein unvergessliches Erlebnis im Herzen Württembergs. Bildquelle: Collegium Wirtemberg Gerhard Eichelmann Deutschlands Weine 2020 *Das Collegium Wirtemberg entstand 2007 durch den Zusammenschluss der Genossenschaften von Rotenberg und Uhlbach. Die Weinberge der Mitglieder, darunter 15 Vollerwerbsbetriebe, befinden sich im Rotenberger Schlossberg und im Uhlbacher Götzenberg. Neben traditionellen Rebsorten wie Trollinger, Lemberger, Riesling und Spätburgunder werden auch internationale Sorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Syrah, Merlot, Cabernet Franc oder Cabernet Sauvignon angebaut, aber auch Heroldrebe, Silvaner oder Traminer. Kollektion Nach einem guten Debüt im vergangenen Jahr mit einer Reihe sehr guter Réserve- und Grande Réserve-Weine, weiß wie rot, schließen Martin Kurrle und sein Team mit der neuen Kollektion nahtlos daran an. Die Weißweine der Edition Wirtemberg sind frisch, klar und geradlinig, das gilt auch für den enorm würzigen Riesling Sand. Sehr gut gefällt uns der Katharina genannte Riesling, ist würzig und eindringlich, kraftvoll, klar und zupackend. Sehr gut gefällt uns auch der Réserve-Sauvignon Blanc des Jahrgangs 2017, zeigt gute Konzentration und reife klare Frucht, ist saftig und füllig, besitzt reife Frucht, gute Substanz und eine ganz dezente Bitternote. Auch im roten Segment überzeugen die Weine der Edition Wirtemberg, sie besitzen Frische und Frucht. Der Réserve-Spätburgunder ist etwas allzu duftig, die beiden Grande Réserve-Rotweine aber überzeugen voll und ganz. Der Lemberger zeigt viel Duft und reife Frucht, besitzt Fülle und Kraft, Substanz und gute Struktur, Schokonoten und kräftige Tannine. Noch besser gefällt uns die Grande Cuvée, die achtzehn Monate in neuen französischen Barriques ausgebaut wurde. Sie zeigt gute Konzentration, viel reife Frucht, rote und dunkle Früchte, Schokolade, ist füllig und kraftvoll im Mund bei viel reifer Frucht und Substanz und feinen Tannine.* Falstaff Wein Guide Deutschland 2020 *Erst 2007 ist das Collegium Wirtemberg durch den Zusammenschluss der Weingärtnergenossenschaften Rotenberg und Uhlbach entstanden. Mit rund 215 Mitgliedern und 160 Hektar Rebfläche ist das Collegium Stuttgarts größter Weinerzeuger, Betriebsleiter Martin Kurrle hat es wieder geschafft, ein überzeugendes Sortiment vorzulegen: Die Basis-Linie zeigt Rebsortentypizität, Saft und Schmelz, die Premium-Linie ist richtungsweisend für einen Betrieb dieser Größe. Der Lemberger >>Kult>Kult>Grand Réserve

  • gegründet:
    2007
  • bewirtschaftete Fläche:
    128 Hektar
  • Mitgliedschaft/Verbände:
    k.A.
  • Kellermeister/-in:
    Thomas Eckard
  • Besitzer:
    215 Mitgliedswinzer
  • Webseite
    www.collegium-wirtemberg.de
Angebote dieses Erzeugers:

2017 Collegium Wirtemberg - Lemberger QbA

9,95

2018 Collegium Wirtemberg - Riesling QbA trocken 1,0 l

6,00

2017 Collegium Wirtemberg - Riesling feinherb 0,25 l - Miniflasche

2,95

2018 Collegium Wirtemberg - Chardonnay QbA

9,55

2017 Collegium Wirtemberg - Rotenberger Schlossberg Trollinger trocken 1,0 l

6,95

2017 Collegium Wirtemberg - Rotenberger Schlossberg Trollinger Holzfass gereift

6,85