Logo Wein-Bastion Ulm
0

Ca dei Frati

Via Frati, 22, 25019, Sirmione, IT

Die Azienda Agricola Cà dei Frati liegt in Sirmione, am südlichsten Zipfel des Gardasees, wo sich die Regionen Lombardei und Venetien treffen. Das Klima hier ist mild, allerdings begünstigt der Pelér, ein Wind der von Norden in südliche Richtung weht, Temperaturschwankungen, die für die Erzeugung guter Weine wichtig sind. Die große Wassermasse des Sees, der Gardasee ist übrigens der größte See Italiens, erfüllt ebenfalls die Funktion eines Temperaturreglers. Die oberen Bodenschichten sind Lehm- und Kalkhaltig, die unteren Bodenschichten sind ebenfalls kalkreich mit einer hohen Mineralität. Dies sind die Überreste einer gewaltigen Moräne die, als der Gletscher sich zurückzog, ein natürliches Amphitheater hinterließ. Bereits 1782 war Cà dei Frati als Weinerzeuger bekannt. Wie so viele Betriebe damals, war aber auch dieser ein gemischt landwirtschaftlicher Betrieb. Auch noch etwa 150 Jahre später, 1939, als Domenico dal Cero von Valpolicella nach Sirmione zog, war der Weinbau nur ein Nebenerwerb auf dem Hof. Der Wein wurde damals zwar schon selbst verarbeitet, aber dann in großen Gebinden abgegeben. Dies blieb bis in die 60er Jahre hinein so. Domenicos Enkel Pietro übernahm 1969 den Betrieb. Er war es auch, der den eigenen Wein zuerst in Flaschen abfüllte und die Rebflächen sowie den Keller kontinuierlich erweiterte. Da Pietro den Willen hatte, einen eigenen, besonderen Wein zu kreieren, wurde der Weinbau bald die alleinige Leidenschaft und alle anderen Zweige des Betriebes eingestellt. Pietro dal Cero brachte Cà dei Frati ein sehr großes Stück voran und als er 2012 starb, hinterließ er seiner Frau und seinen drei Kindern einen erfolgreichen Betrieb. Die Geschwister haben sich die Arbeit auf dem mittlerweile 150 Hektar großen Betrieb aufgeteilt. Igino ist für den Keller verantwortlich, Anna Maria kümmert sich um Verkauf und Verwaltung und Gian Francos Leidenschaft sind die Reben, er hat sich der Arbeit in den Weinbergen verschrieben. Die Weinberge von Cà dei Frati liegen ebenfalls alle im Süden des Gardasees, in den Gemeinden Sirmione, Pozzolengo, Desenzano del Garda und Peschiera del Garda. Als Hommage an den Vater kauften seine drei Kinder einen 11 Hektar großen Weinberg in Pian di Castagné im Valpolicella Gebiet östlich von Sirmione und stellen dort einen Amarone her. Das Aushängeschild des Betriebes ist aber der Lugana „I Frati“, der die ganze Weinbautradition des südlichen Gardasees widerspiegeln soll.

Die autochthone Rebsorte Turbiana, oder Trebbiano di Soave, spielt hier eine ganz entscheidende Rolle, denn sie ist die vorgeschriebene Hauptsorte für die als DOC Lugana erzeugten Weine. Weitere weiße Reborten in den Weinbergen von Cà dei Frati sind Chardonnay und Sauvignon blanc. Rote Rebsorten, die für die Herstellung der Roséweine und des Rotweines verwendet werden, sind Gropello, Marzemino, Sangiovese, Barbera sowie eine kleine Menge Cabernet Sauvignon. Jede Parzelle wird bei Cà dei Frati separat gelesen, um dem Terroir-Gedanken der Weinmacher gerecht zu werden. Trotz der hohen Absatzzahlen in den mittlerweile charakteristischen Flaschen, ist es der Familie ein Anliegen, nur eigene Trauben zu verarbeiten, weshalb der Betrieb auch immer noch als Azienda Agricola geführt wird. Auch will die Familie einen preiswerten Wein zu einer bestmöglichen Qualität erzeugen. Cà dei Frati hat sich in den vergangenen Dekaden im Bereich Lugana einen guten Ruf erarbeitet und den Betrieb zu einer der Größen in der Region gemacht. Der Ultimative Weinführer Italiens 2020 *Ein schönes Weingut, das die Geschichte des Lugana del Garda mit guten und ausdrucksstarken Weinen mitgeschrieben hat, Frucht einer authentischen Berufung für Qualität seit dem Jahre 1939, als Felice Dal Cero Sirmione als Hauptquartier seiner eigenen Produktion wählte und seit Beginn die hohe Berufung als Weinproduzent spürte. Nach dreißigjähriger Arbeit im Weinberg und im Keller nahm 1969 sein Sohn Pietro an der Geburt des DOC teil und begann sein erstes Etikett von Lugana Casa die Frati abzufüllen. Heute führen die Kinder das Weingut in Übereinstimmung mit einer Tradition, die die Dal Cero Familie über Jahrzehnte mit dem Gebiet verbunden hat.* Der Ultimative Weinführer Italiens 2019 *Ein schönes Weingut, das die Geschichte des Lugana del Garda mit guten und ausdruckstarken Weinen mitgeschrieben hat, Frucht einer authentischen Berufung für Qualität seit dem Jahre 1939, als Felice Dal Cero Sirmione als Hauptquartier seiner eigenen Produktion wählte und seit Beginn die hohe Berufung als Weinproduzent spürte. Nach dreißigjähriger Arbeit im Weinberg und im Keller nahm 1969 sein Sohn Pietro an der Geburt des DOC teil und begann sein erstes Etikett von Lugana Casa del Frati abzufüllen. Heute führen die Kinder das Weingut in Übereinstimmung mit einer Tradition, die die Dal Cero Familie über Jahrzehnte mit dem Gebiet verbunden hat.*

  • gegründet:
    1782
  • bewirtschaftete Fläche:
    150 Hektar
  • Kellermeister/-in:
    Igino dal Cero
  • Besitzer:
    Familie del Cero
  • Webseite
    www.cadeifrati.it
Angebote dieses Erzeugers:

Ca dei Frati - Rose Cuvee dei Frati Brut VSQ Metodo Classico

17,9619,96

2019 Ca dei Frati - I Frati Lugana DOC

10,5811,76

2018 Ca dei Frati - Brolettino 1,5 l - Magnum Lugana DOC

27,5030,56

2018 Ca dei Frati - Brolettino Lugana DOC

13,2814,76

2016 Ca dei Frati - Ronchedone Benaco Bresciano Rosso IGT

13,3714,86

Ca dei Frati - Cuvee dei Frati Brut - VSQ Metodo Classico

13,8615,40