Logo Wein-Bastion Ulm
0

Kellerei St. Pauls

Schloß-Warthstr. 21, 39050, St. Pauls, I

In der wunderschönen Landschaft von Südtirol findet sich ein reger Weinbaubetrieb. Eine große Tradition haben hier Genossenschaften, die sich heutzutage aber zunehmend über die Qualität ihrer Erzeugnisse definieren, trotz der unbestritten großen Menge der Mitglieder und damit auch des geliefertem Traubenmaterials. Die St. Pauls Kellerei ist eine dieser Genossenschaften, die zwar auf ihr langes Bestehen und die Tradition stolz sind, aber gleichzeitig den Aufbruch auf technisches Neuland nicht verpasst haben. Bereits 1907 wurde die Kellerei gegründet, damals waren 36 Weinbauern bei der Gründungsversammlung anwesend. Bereits 1914 hatte sich die Zahl der Mitglieder auf 60 erhöht und der Keller konnte mit moderneren Maschinen ausgestattet werden. 1920 hatte die Genossenschaft sogar eine Pionierrolle inne, denn es wurde ein Lastwagen angeschafft, der damals erste LKW in der Gegend. Die Erfolgsgeschichte führte sich über die Jahrzehnte fort, bis 1992 dann ein weiterer Umbau erfolgte; das bestehende Verkaufslokal wurde damals in eine moderne Vinothek mit Seminarraum umgebaut. 2007 feierte man das 100jährige Bestehen, die Mitgliederzahl war zu diesem Zeitpunkt von 36 auf 215 Mitglieder angewachsen. Bei ihrer Erbauung wurde die Kellerei vier Etagen in die Tiefe gebaut. Noch heute kommt diese Bauweise und der damit entstandene Höhenunterschied von 22 Metern, den Arbeitsabläufen entgegen. Die Trauben und später auch die Grundweine können nach dem Gravitationsprinzip befördert werden, das heißt, dass die Weine weniger gepumpt werden müssen und damit schonender behandelt werden. Stahltanks, große Holzfässer und, der ganze Stolz der Cantina, ein eigener Barriquekeller, stellen sicher, dass jedes Gewächs die bestmögliche Behandlung erfährt. Im Herbst 2017 wurden weitere Umbauarbeiten gestartet, die im Sommer 2018, rechtzeitig zur Weinlese, beendet werden sollen. Es entstehen neue Kellerräume und eine neue Abladestation, ebenso wurden bereits neue Büro- und Verkaufsräume fertiggestellt. Die St. Pauls Kellerei hat drei verschiedene Linien im Portfolio, die St. Pauls Linie in der Basis, die Linie PASSION, deren Weine zum Teil von alten Reben stammen und qualitativ höherwertig angesiedelt sind und den Sanctissimus, einen Weissburgunder aus einer Steillage in Missian, dessen Weinberg zu den ältesten in Südtirol gehört. Alles in allem bietet die St. Pauls Kellerei ein hervorragendes Preis-Genuss-Verhältnis, mit einem breit aufgestellten Portfolio.

Der Ultimative Weinführer Italiens 2020 *Diese Genossenschaftskellerei liegt im Ortsteil St. Pauls in der Gemeinde Eppan und gehört zu den ältesten der Provinz. Sie zählt mehr als 200 Mitglieder. Das Terrain ist ideal für Weißweine, frische, mineralische Weine mit einem eher starken Charakter. Generell konnte das gesamte Sortiment der Weine in den letzten Jahren einen wichtigen Platz im hitzigen Südtiroler Wettbewerb einnehmen.* Falstaff Wein Guide Österreich/Südtirol 2019/20 *Die Weinberge der Kellerei St. Pauls werden von vielen Winzerfamilien, dem Fundament dieser Winzergenossenschaft, mit größter Sorgfalt ausschließlich von Hand bewirtschaftet. St. Pauls, das sind 175 Hektar beste Lagen in einem der schönsten Weinanbaugebiete Südtirols. 1907 gegründet, setzen auch die nachfolgenden Generationen auf Nachhaltigkeit und erstklassige Weine und widmen sich dieser Aufgabe mit Leidenschaft. Die außergewöhnliche Sorgfalt und die Professionalität des Kellerteams um Kellermeister Wolfgang Tratter bringt die Einzigartigkeit des Terroirs von St. Pauls zur Geltung. Daraus entstehen komplexe Weiß- und Rotweine mit einer perfekten Symbiose von Frucht, Finesse, Eleganz und Mineralität. Das Terroir von St. Pauls besticht durch eine natürliche Vielfalt der Lagen. Auf den Hügeln aus der letzten Eiszeit mit unterschiedlichen Böden aus Porphyr, Kalk, Lehm und Sand findet jede Rebe ihren idealen Standort. Geschützt an der Alpensüdseite, verwöhnt von 300 Sonnentagen im Jahr, gut belüftet durch die kühlen Fallwinde des Gantkofels mit erheblichen Temperaturschwankungen während der Reifezeit, liefern die Weinberge ein hochwertiges Lesegut, das nach alter Tradition per Hand gelesen wird. Beste Voraussetzungen für exzellente Qualität und facettenreiche Weine voll Kraft und Eleganz.* Der Ultimative Weinführer Italiens 2019 *Die Genossenschaftskellerei liegt im Ortsteil St. Pauls in der Gemeine Eppan und gehört zu den ältesten der Provinz. Sie zählt mehr als 200 Mitglieder. Das Terrain ist ideal für Weißweine, frische, gesalzene Weine mit einem eher starken Charakter. Generell konnte das gesamte Sortiment der Weine in den letzte Jahren einen wichtigen Platz im hitzigen Südtiroler Wettbewerb einnehmen.*

  • gegründet:
    1907
  • bewirtschaftete Fläche:
    175ha
  • Kellermeister/-in:
    Wolfgang Tratter
  • Besitzer:
    215 Mitgliedswinzer
  • Webseite
    www.stpauls.wine/de
Angebote dieses Erzeugers:

2016 Kellerei St. Pauls - Lagrein Riserva Passion

21,50

2018 Kellerei St. Pauls - Lagrein Alto Adige DOC

10,90

2017 Kellerei St. Pauls - Vernatsch Missianer Alto Adige DOC

8,05

2019 Kellerei St. Pauls - Goldmuskateller Alto Adige DOC

9,80

2018 Kellerei St. Pauls - Gfill Sauvignon Blanc

10,50