Logo Wein-Bastion Ulm
0

Domaine Pierre Luneau-Papin

La Grange, 44430, Landreau, F

Die Domaine Luneau besteht seit dem frühen 18. Jahrhundert. In den 1990ern trennten sich die beiden Luneau-Brüder, die bisher das Weingut gemeinsam betrieben hatten. Die Ansichten über die angestrebte Art des Weinbaus gingen zu weit auseinander. Pierre Luneaus Teil des Weingutes und die Weinberge seiner ebenfalls aus einer Winzerfamilie stammenden Frau Monique Papin wurden zusammen gelegt und bewirtschaftet – das Weingut Domaine Pierre Luneau-Papin war geboren. Die beiden fingen an, ihre Parzellen einzeln und zunehmend nach dem individuellen Charakter einer jeden zu bewirtschaften, eine Entwicklung, die bereits mit Pierres Großvater ihren Anfang genommen hatte. Seit 2011 führt Sohn Pierre-Marie mit seiner Frau Marie das Weingut, seine Eltern sind aber weiterhin eng eingebunden. Pierre-Marie brachte die ökologischen Aspekte der Landwirtschaft in den Vordergrund. Noch ist das Weingut nicht bio-zertifiziert, eine vollständige Umstellung auf eine ökologische Bewirtschaftung ist aber in naher Zukunft geplant. Die AOC Muscadet Sèvre & Maine ist ausschließlich für die weiße Rebsorte Melon de Bourgogne zugelassen. Diese Rebsorte wird bei den Luneau-Papins trocken ausgebaut, mit klaren mineralischen Noten. Obwohl auch schon jung gut zu trinken, weisen die Weine, die auf der Hefe, also "sur lie" ausgebaut wurden, auch eine gutes Alterungspotenzial auf. Der Ausbau sur lie hat Tradition im Muscadet. Der Wein muss bis zum März des auf die Lese folgenden Jahres auf den Hefen reifen, längstens jedoch bis November, um die Bezeichnung "sur lie" auf dem Etikett tragen zu dürfen. Klassisch trinkt man einen Muscadet zu Meeresfrüchten, speziell zu Austern. Insgesamt 13 verschiedene Weine finden sich im Portfolio der Domaine. Der Löwenanteil wird aus der Rebsorte Melon de Bourgogne von verschiedenen Lagen gekeltert. Aber auch ein kleiner Anteil Gamay wird angebaut und dieser wird für die Basis-Linie "Froggy" im roten Segment verwendet. Eine der historischen Lagen der Luneaus ist der "Clos des Allées", ein Weinberg, der direkt am Weingut selbst gelegen ist und früher als Trennlinie zwischen drei verschiedenen Gutsbesitzen diente. Außerdem ist er der Ursprung des Dorfes Landreau. Der heutige Rebenbestand wurde in den 1970ern auf den Schieferböden des Clos gepflanzt.

  • gegründet:
    1990er
  • Kellermeister/-in:
    Pierre-Marie & Pierre Luneau
  • Besitzer:
    Monique, Pierre et Pierre-Marie Luneau
  • Webseite
    www.domaineluneaupapin.com
Angebote dieses Erzeugers:

2018 Domaine Pierre Luneau-Papin - Muscadet Sur Lie - Monopole Clos des Allees

12,18