Logo Wein-Bastion Ulm
0

Château du Seuil

4690 Route du Seuil, 13540, Puyricard (Aix en Provence), F

Das Château du Seuil stammt bereits aus dem 12./13. Jahrhundert. Als Ende des 15. Jahrhunderts die Provence an Frankreich angegliedert wurde, wurde Château du Seuil zur Sommerresidenz der Familie Michaelis - einer eingesessenen, durchaus mächtigen Familie aus Aix-en-Provence - seinerzeit königlicher Staatsanwalt für die gesamte Provence. Neben Oliven wurde bereits zu diesem Zeitpunkt Wein produziert. Seit 1973, Aix-en-Provence hatte noch keinen AOC-Status, befindet sich das Gut samt Ländereien im Besitz der Familie Carreau-Gaschereau. Das Weingut wurde dem modernen Standart angepasst und im Jahre 2005 wiederum modernisiert und erweitert. Heute produziert Château du Seuil 250.000 Flaschen pro Jahr, davon etwa 50% Rosé. Die 55ha Weinberge liegen verstreut und zum großen Teil von Wald umgeben an den Hängen des Trévarèsse, einem "Gebirgszug" (mehr eine mittlere Erhebung von ca. 500 m) im Hinterland von Aix. Die Reben wachsen in Höhen zwischen 300m - 400 m über dem Meer, wobei die roten Sorten vornehmlich auf den nach Süden ausgerichteten Flächen, die weissen an den Nordhängen gepflanzt wurden. Die Böden bestehen aus kalkigem Lehm, der auf Schwemmlandböden liegt. Die durchschnittliche Produktion pro Hektar beträgt lediglich ca. 45 hl. Das Château zählt zu den renommiertesten Gütern der Provence.

  • gegründet:
    seit den 1970ern unter heutiger Leitung
  • bewirtschaftete Fläche:
    55ha
  • Kellermeister/-in:
    Philippe Carreau Gaschereau
  • Besitzer:
    Philippe Carreau Gaschereau
  • Webseite
    www.chateauduseuil.fr