Logo Wein-Bastion Ulm
0

Dominio de Tares

Los Barredos 4, 24318, San Román de Bembibre, ES

Im Nord-Westen Spaniens liegt die klimatisch begünstigte D.O. Bierzo. Eingerahmt wird sie von bis zu 2000m hohen Gebirgsgipfeln, die die kalten und rauen Winde die vor allem aus Richtung Atlantik abhalten. Auf einer Klimakarte zeigt sich diese geschützte Lage besonders schön, denn in der D.O. Bierzo ist das Temperaturmittel um einige Grade höher, als in den benachbarten Gebieten. Deshalb ist es verwunderlich, dass trotz der guten klimatischen Voraussetzungen für den Weinbau, die Region erst 1988 in den D.O. Status gehoben wurde. Es herrscht ein moderates, mediterranes Klima, mit kalten Wintern und warmen Sommern, ohne große Hitze. Der größte Anteil der Niederschläge fällt im Winter. Die Bodenstruktur variiert sehr stark innerhalb der D.O. Neben Kreide, Kalkstein, Quarzit und Schieferböden kommen auch Sandböden vor, was geschmacklich eine große Bandbreite entstehen lässt. Hinzu kommt, dass bis in relativ große Höhen Weinbau betrieben wird – dem Klimawandel sei Dank. Seit 2000 keltert das junge Weingut Dominio de Tares seine Weine in der Gegend um die Stadt Bembibre, im Osten der D.O. Die Anfänge waren klein, aber heute gehören etwa 30 Hektar zum Weingut, sei es als Eigentum oder Pachtweinberge. Diese sind zum Teil stark parzelliert, denn die Erbteilung hat hier zu immer kleineren Stücken geführt. Bei Dominio de Tares werden die Weinstöcke ausschließlich in der traditionellen Buscherziehung kultiviert, die nur von Hand bearbeitet werden kann, da die Reihen für eine maschinelle Bearbeitung zu eng gesetzt sind. Es sind zwar maximal 12.000 kg/ha Ertrag erlaubt, de Tares kommt aber kaum jemals über die 5000 kg/ha und sieht sich damit in der Riege der Premium Erzeuger von Bierzo. Die Rebstöcke selbst haben ein Alter von bis zu 90 Jahren und sehen aus wie zu kurz geratene Baumstämme – ein sehr beeindruckendes Bild im Weinberg. Dominio de Tares hat sich den indigenen Rebsorten verschrieben, besonders die rote Mencia und die weiße Godello haben es den Winzern angetan. Aber auch Trauben der Sorten Palomino, Malvasia und Doña blanca werden hier kultiviert.

  • gegründet:
    2000
  • bewirtschaftete Fläche:
    30 ha
  • Webseite
    www.dominiodetares.com
Angebote dieses Erzeugers:

2017 Dominio de Tares - Baltos Mencia

10,63

2015 Dominio de Tares - Bembibre Mencia DO Bierzo

29,15