Logo Wein-Bastion Ulm
0

Château Doisy-Daëne

Gravas, 33720, Barsac, FR

2ème Cru Classé und wohl das bekannteste, wenn auch nicht größte, der drei Doisy-Güter in Barsac. Diese Bekanntheit verdankt es nicht zuletzt Denis Dubourdieu, einem der bekanntesten Önologen für süße und trockene Weißweine aus Sauternes und den Graves. Auf den 15ha des Gutes (75% Sémillon, 25% Sauvignon Blanc) wird nicht nur ein hervorragender süßer Barsac erzeugt, sondern auch ein trockener Weißwein (Doisy-Daëne Sec) von Rasse und Eleganz, der sich großer Beliebtheit erfreut. In besonders guten Jahren wird überdies ein Sondercuvée mit dem Namen L’Extravagant de Doisy-Daëne abgefüllt - allerdings in homöopathischen Mengen. Der Name Doisy-Daëne geht auf die gemeinsame Geschichte mit Doisy-Védrines und Doisy-Dubroca zurück von dem es in den 1830ern getrennt wurde und an einen Engländer namens Daene verkauft wurde. Es ist unbekannt, wie in der Folge die zwei Punkte auf das e kamen. Bis 1924 folgten mehrere Besitzer und schließlich kam das Gut unter die Fittiche der Familie Dubourdieu. Im Jahr 2000 übernahm Denis Dubourdieu schließlich das Weingut, sein Vater nimmt allerdings bis heute noch aktiv und wohl auch positiv an den Geschicken von Doisy-Daëne teil.

  • gegründet:
    Anfang des 18. Jahrhunderts
  • bewirtschaftete Fläche:
    15ha
  • Kellermeister/-in:
    Denis Dubourdieu
  • Besitzer:
    Familie Dubourdieu
  • Webseite
    www.denisdubourdieu.fr