Logo Wein-Bastion Ulm
0

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande

33250, Pauillac, FR

2ème Cru Classé aus Pauillac, dessen vollständiger, heute wieder auf Etiketten erscheinender Name Château Pichon-Longueville Comtesse de Lalande lautet. Anders als der traditionellere Pichon-Longueville (Baron) ist man auf Lalande bemüht, einen früh trinkbaren, aber dennoch langlebigen Wein zu erzeugen. Von allen klassifizierten Gewächsen Pauillacs weist er daher den niedrigsten Cabernet-Anteil (d´Anjou, Franc, Sauvignon) und den höchsten Merlot-Anteil auf: Die 73 ha sind zu 45% mit Cabernet Sauvignon, 35% Merlot, 12% Cabernet franc und 8% Petit Verdot bestockt. Das Ergebnis ist ein dem Zeitgeschmack sehr viel mehr entsprechender, einschmeichelnder Wein voll Charme, Generosität und Eleganz, der aber dabei zugleich über Kern, Tiefe, Konzentration, Komplexität und Charakter verfügt, ein wahrhaft grandioser Wein, dessen Qualitätsniveau sich spätestens seit 1975 konstant auf dem Rang 1. Gewächse befindet und einem Mouton-Rothschild, Latour und Lafite nur wenig nachsteht.

Angebote dieses Erzeugers:

2016 Reserve de la Comtesse - Zweitwein von Pichon Longueville Comtesse

54,10

2018 Chateau Pichon-Comtesse de Lalande

184,00

2015 Château Pichon-Comtesse de Lalande

171,90

2017 Chateau Pichon-Comtesse de Lalande 1,5 l - Magnum

300,40

2017 Chateau Pichon-Comtesse de Lalande

150,40

2016 Château Pichon-Comtesse de Lalande 1,5 l - Magnum

428,90