Logo Wein-Bastion Ulm
0

Domaine Huguenot Pere et Fils

7, ruelle du Carron, 21160, Marsannay la Côte, FR

Mit Marsannay-la-Côte beginnt die eigentliche Côte de Nuits, wenngleich man auch hier noch den Einfluss Dijons merkt, das Winzerdorf wird immer mehr zur Schlafstadt für Pendler. Das Dorf selbst wirkte ziemlich ausgestorben, obwohl wir an einem Freitag da waren. Die beiden Bars am Kirchplatz scheinen vor allem mit Pferdewetten zu begeistern, in der Mittagspause werden sie recht zahlreich von Dorfbewohnern für ein Glas Wein aufgesucht. Das Dorf gehört nicht unbedingt zu den schönsten der Côte, aber die umliegenden Weinberge mit ihrem Blick nach Dijon, der Hauptstadt des Burgunds, sind besuchenswert. Die Reben der Domaine Huguenot stehen in vielen kleinen Parzellen der nördlichen Gemeindes der Côte de Nuits, zwischen Marsanay und Gevrey-Chambertin. Die Reben sind zwischen 30-40 Jahre alt und werden sukzessive neu gepflanzt. Die Rotweine werden mit offener Maischegärung vergoren und 12- 18 Monate im Barrique gelagert. Die Weißen 8-10 Monate. Das Familienoberhaupt Jean-Louis ist im ganzen Burgund als "le Viking", der Wikinger, bekannt. Diesen Spitznamen hat er sich sicher wegen seines überaus üppigen Rauschebarts verdient, nicht wegen seiner wilden Art. Die Weine sind typisch für die Côte de Nuits, kräftig mit vollem Tannin, in den letzten Jahren wahre Höhenflüge in der Qualität.

  • bewirtschaftete Fläche:
    23ha
  • Mitgliedschaft/Verbände:
    Vignerons Independant
  • Besitzer:
    Fam. Huguenot
  • Webseite
    www.domainehuguenot.com
Angebote dieses Erzeugers:

2017 Domaine Huguenot - Fixin Petit Crais

29,05

2016 Domaine Huguenot - Fixin Petit Crais

28,76

2017 Domaine Huguenot - Bourgogne Cote d'Or Pinot Noir AC

16,82