Logo Wein-Bastion Ulm
0

Château Malescot St-Exupéry

16 Rue Georges Mandel, 33460, Margaux, F

Margaux ist die am südlichsten gelegene der berühmten Médoc Gemeinden. Weiter südlich von Margaux reicht die Appellation Haut-Médoc noch bis zur Stadt Bordeaux. Anders als zum Beispiel in St. Julien drängen sich die Weingüter hier in den Dörfern. Die Verflechtungen unter den Châteaux sind enorm. Käufe, Verkäufe, damit verbundene Namenswechsel und Änderung der Weinbergsfläche sind Normalität. Im 16. Jahrhundert besaß die Familie Escoussé das Anwesen und bewirtschafte es viele Jahrzehnte lang. 1697 verkaufte Louise Escoussé das Weingut an Simon Malescot, der das Château dann zu seiner ersten Blüte führte. 1827 nannte Jean-Baptiste de Saint Exupéry, der Urgroßvater des berühmten Schriftstellers und Schöpfers der unsterblichen Figur des kleinen Prinzen, Antoine de Saint Exupéry, das Weingut sein Eigen und gab ihm seinen Namen – Château Malescot – St. Exupéry war geboren. In der Klassifikation von 1855 wurde Malescot-St. Exupéry als 3eme Grand Cru klassifiziert. Erst 1885 wurde vom damaligen Besitzer Boissac das heutige Herrenhaus errichtet. Danach folgten, wie bei so vielen Châteaux unruhige Zeiten. Von 1880-1955 wechselte sechs Mal der Besitzer. Durch Kriege, Rezessionen und den damit verbundenen wirtschaftlichen Schwankungen und Instabilitäten wurde es schwierig, einen Betrieb wirtschaftlich zu führen. Das Jahr 1955 brachte dann die Stabilität zurück, als die Familie Zuger Malescot – St. Exupéry kaufte. Das Weingut nannte nur 7 Hektar sein Eigen und war generell in einem schlechten Zustand. Unter der Leitung von Roger Zuger, der heute von seinem Sohn Jean-Luc unterstützt wird, wuchs das Château auf die derzeitigen 28 Hektar Rebfläche. Der Rebsortenspiegel setzt sich wie folgt zusammen: 50% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot, 10% Cabernet franc und 5% Petit Verdot. Seit 2003 ist die neue Kellerei in Betrieb, die mit neuesten Methoden der Weinbereitung arbeitet.

  • gegründet:
    16. Jahrhundert
  • bewirtschaftete Fläche:
    28 Hektar
  • Besitzer:
    Roger und Jean-Luc Zuger
  • Webseite
    www.malescot.com
Angebote dieses Erzeugers:

2014 Chateau Malescot Saint Exupery

53,15

2017 Chateau Malescot Saint Exupery

58,50