Logo Wein-Bastion Ulm
0

Caymus Vineyards

8700 Conn Creek Road, 94573, Rutherford (CA), US

Man schrieb das Jahr 1971 in Kalifornien, als das Ehepaar Charles (Charlie) und Lorna Belle Glos Wagner ihren Sohn Charles (Chuck) vor die Wahl stellten, die familieneigene Traubenfarm entweder in ein Weingut umzuwandeln, oder den gesamten Besitz zu verkaufen und in Australien neu anzufangen. Der 19-jährige Chuck war nicht gerade begeistert, stimmte dann aber doch der Unternehmung zu. Sie benannten ihr Weingut nach einem Stück Land, welches George Youth im Jahre 1836 von Mexikanern überlassen wurde und von dem man annimmt, dass es der Ursprung der Stadt Rutherford war – dieses Land nannte man „Rancho Caymus“. 1972 vinifizierten die Wagners ihren ersten Cabernet Sauvignon in ganz kleiner Menge. Jeder Arbeitsschritt wurde von den Dreien selbst ausgeführt; erst einige Jahre später kam der junge Winzer Randy Dunn, der frisch die Weinbauschule absolviert hatte, hinzu. Die Beliebtheit der Caymus Weine stieg stetig an, bis im Jahre 1989 der Wine Spectator die 1984er Caymus Special Selection Cabernet Sauvignon als „Top Wine of the year“ auszeichnete. Die Familie war ganz oben im kalifornischen Weinhimmel angekommen. Dieselbe Auszeichnung bekam auch ihr 1990er Jahrgang; es ist extrem selten, dass ein Wein diese Ehre zweimal zugesprochen bekommt. Den besonderen Charakter der Caymus-Weine macht die „Hang time“ aus, also die Zeit, die die Trauben noch am Stock reifen dürfen. Diese Methode ist nicht ganz risikofrei, denn auch im Napa Valley kann ein früher Wintereinbruch die Ernte empfindlich dezimieren. Insofern haben die Caymus Cabernets ein „Spätlese“-Aroma, auch wenn man in den kalifornischen Weinvorschriften diese Bezeichnung nicht kennt. Der einfache Cabernet wird in jedem Jahr hergestellt; die Special Selection nur in besonders guten Jahren. Mittlerweile arbeiten zwei von Chucks vier Kindern im Weingut mit. Sein Vater Charlie verstarb im Jahre 2002, auch seine Mutter Lorna Belle Glos ist 2013 verstorben. Noch zu ihren Lebzeiten lancierte Chuck ihr zu Ehren den Belle Glos Pinot Noir, der auch weiterhin im Portfolio des Weingutes zu finden ist.

Neben der Caymus Vineyards Linie, die Cabernet Sauvignon und Zinfandel umfasst, arbeitet die Familie noch an weiteren Marken. Die Linie Mer Soleil wird von Chucks ältesten Sohn Charlie geleitet, welche Chardonnay und Pinot Noir aus dem Santa Lucia Highlands umfasst. Außerdem ist Charlie für die Cornundrum Serie und für den Malbec „Red Schooner“ verantwortlich. Seine jüngere Schwester Jenny ist für die Vinifikation der Emmolo-Weine verantwortlich, zu der aktuell ein Merlot und ein Sauvignon blanc gehört. Emmolo ist nach Chucks erster Frau und Mutter der drei älteren Kinder, Cheryl Emmolo, benannt, die ebenfalls aus einer Winzerfamilie stammt.

  • gegründet:
    1971
  • bewirtschaftete Fläche:
    ca. 141 Hektar
  • Besitzer:
    Chuck Wagner
  • Webseite
    www.caymus.com
Angebote dieses Erzeugers:

2017 Caymus Vinyards - Zinfandel Napa Valley

37,30

2017 Caymus - Cabernet-Sauvignon Napa Valley

79,90