Logo Wein-Bastion Ulm
0

Château Saint Pierre

33250, Saint-Julien-Beychevelle, FR

Innerhalb des Médoc liegen drei Gemeindeappellationen direkt untereinander am Ufer der Gironde, deren Namen weltbekannt sind. Die nördlichste der Appellationen trägt den Namen St. Estèphe, in der Mitte liegt Pauillac und die südlichste ist die AOC St. Julien. Das Médoc ist eine Reblandschaft mit sanften Anhöhen und malerischen Châteaux, die hauptsächlich für ihre Rotweine bekannt sind. Das Klima wird vom nahen Atlantik beeinflusst, der breite Flusslauf der Gironde mildert allzu heftige Wetterausschläge ab. Das Château Saint Pierre liegt in der AOC St. Julien und ist mit einer Größe von 17 Hektar ein verhältnismäßig kleiner Betrieb im Bordeaux-Zirkus. Saint Pierre gehört zum Familienunternehmen Domaines Henri Martin, dem noch einige andere bekannte Namen, wie z.B. Château Haut-Beychevelle und Château Bel-Air angehören. Vermutlich im 17. Jahrhundert gegründet, wurde es in den darauffolgenden Jahrzehnten immer wieder geteilt und die Rebflächen zerstückelt. Erst im Jahr 1982, als Henry Martin das Anwesen kaufte, gelang es ihm mit viel Glück und Beharrlichkeit, die Rebflächen wieder zurückzukaufen und das Anwesen wieder in den Zustand von 1855 zu versetzen. Danach folgten einige Investitionen, die dem bislang wenig bekannten 4ème Grand Cru Classé Château zu einer Bekanntheit unter Kennern verhalf. 1991 verstarb Henri Martin; seitdem führen seine Tochter Françoise und ihr Mann Jean-Louis Triaud die Geschäfte. Jean-Louis, Besitzer eines Bordelaiser Fußballklubs, legt bei seinen Weinen denselben Ehrgeiz an den Tag, wie bei seiner Mannschaft. Den in der Gegend weit verbreiteten Boden aus Günzian-Kies findet man auch im Terroir von Saint Pierre – hier vermischt mit Lehm- und Sandanteilen. Der Rebspiegel besteht aus 75% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot und 10% Cabernet franc, die in unterschiedlichen Zusammensetzungen im Grand Vin des Château zu finden sind. Die Lese erfolgt, wie in der Gegend üblich, von Hand. Danach fermentieren die Weine in temperaturkontrollierten Edelstahltanks, um dann 14-16 Monate in bis zu 50% neuen Fässern zu reifen. Das Ziel des Teams ist es, lange lagerfähige Weine herzustellen.

  • gegründet:
    1693
  • bewirtschaftete Fläche:
    17ha
  • Mitgliedschaft/Verbände:
    UGCB
  • Kellermeister/-in:
    Jacques & Eric Boissenot
  • Besitzer:
    Domaines Martin
  • Webseite
    www.domaines-henri-martin.com/fr/chateau-saint-pierre
Angebote dieses Erzeugers:

2015 Chateau Saint Pierre

72,30