Logo Wein-Bastion Ulm
0

Weingut Ziereisen

Markgrafenstraße 17, 79588, Efringen Kirchen, DE

Im gemüt-lichen Efringen-Kirchen im Mark-gräflerland, mit seinen Fach-werkhäusern, Wanderwegen, Rebgärten und dem Rheinufer, vermutet man nicht unbedingt Revoluzzer wie Hanspeter und Edeltraut Ziereisen. Die Familie Ziereisen ist schon seit Generationen in der Region ansässig und betreibt auch schon seit langer Zeit Landwirtschaft. 1991 entschied sich das Ehepaar Ziereisen, im Haupterwerb auf den Weinbau umzusteigen. Dass sie sich damit auch daranmachten, am Verständnis vom Badener Wein zu rütteln, wussten sie damals wohl selbst noch nicht. Heute keltert Hanspeter Weine, die in ihrer Individualität ihresgleichen suchen. Die Bodenbeschaffenheit spielt dabei sicherlich eine große Rolle, denn sie besteht aus einer massiven Schicht Jurakalk mit Eisenanteilen und unterschiedlich dicken Lößauflagen. Das bringt kühle Eleganz und Finesse in die Weine, ähnlich den Tropfen aus dem Burgund. Außerdem spielt das Klima hier eine besondere Rolle, denn durch die Lage an der Burgundischen Pforte, strömt warme Mittelmeerluft aus dem Rhônetal in die Rheinebene.

Hanspeter und Edeltraut legen großen Wert auf Handarbeit im Weinberg und auf eine strenge Sortierung und damit Auslese der Trauben. Ein Fan von allzu viel klinischer Korrektheit seiner Weine ist das Ehepaar nicht. Es wird fast ausschließlich spontan vergoren, wenig filtriert, ein langes Hefelager zelebriert und nur moderat geschwefelt. Die Ziereisens haben sich neben dem Spätburgunder, Syrah, Weißburgunder und Grauburgunder vor allem der Wiederbelebung des Gutedels verschrieben. Diese Rebsorte, der ja nachgesagt wird „weder gut noch edel“ zu sein, wird im Weinberg und im Keller eine Pflege zu Teil, die sie zu völlig unbekannten Höhen aufschwingen lässt. Insgesamt präsentieren sich die Weine von Ziereisen sehr individuell, vielschichtig, präzise und mineralisch. Weil diese Weine oft nicht in das Raster des deutschen Qualitätsweins passen, hat sich Hanspeter Ziereisen dafür entschieden, alle Weine nur noch unter der Qualitätsstufe „Landwein“ zu vermarkten und sich damit mehr Freiraum für Individualität zu verschaffen. Der Erfolg gibt ihm Recht, der Gault Millau verlieh ihm jüngst 5 von 5 Trauben, was in der Weinsprache nur eines bedeutet: Weltklasse. Falstaff Wein Guide Deutschland 2021 *Hanspeter Ziereisen ist eines der größten Originale des deutschen Weinbaus, das hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch es bleibt nicht bei Originalität alleine: Ziereisens weinbaulicher und kellerwirtschaftlicher Stil trägt Züge des Genialen. Er kann es sich erlauben, einen Grauburgunder bis zum Bersten mit Extrakt – und sogar mit Farbe! – vollzupacken, ohne dass es plump wird. Er schafft es, einen Gutedel wie ein bissig konzentrierten Mersault aussehen zu lassen. Und nebst all diesen Kunststücken gelingen ihm auch wunderbar geerdete und dazu noch preisgünstige Basisweine.* Gault & Millau Weinguide Baden & Württemberg 2021 *Andersdenker. Eigenständigmacher. Entschlossener. An Hanspeter Ziereisen kann man sich wie an einem Leuchtturm orientieren – zumindest all jene, die an dieser Art zu denken und zu arbeiten Gefallen finden. Leicht macht er es sich damit vielleicht nicht immer, aber wenn das Ergebnis die Wege rechtfertigt, dann ist Ziereisens Weinphilosophie goldrichtig. Aus dem als einfach beleumundeten Gutedel zaubert er Weine mit Tiefgang wie den „Jaspis Gutedel 10hoch4“, aber auch bemerkenswerte Alltagsbegleiter wie den „Heugumber“. Die Magie beginnt im Weinberg, wo es ihm gelingt, die Trauben perfekt reifen zu lassen. Dass er für seine Ideen und Vorstellungen auch mal Umwege geht und Weine als Landwein vermarktet, statt seine Haltung aufzugeben, um amtlichen Kommissionen Genüge zu tun, stört Ziereisens wachsende Fangemeinde mit Sicherheit am allerwenigsten.*

  • gegründet:
    1991
  • bewirtschaftete Fläche:
    21 ha
  • Kellermeister/-in:
    Hannspeter Ziereisen
  • Besitzer:
    Familie Ziereisen
  • Webseite
    www.weingut-ziereisen.de
Angebote dieses Erzeugers:

2018/19 Weingut Ziereisen - Gewüztraminer

17,80

2018 Weingut Ziereisen - Rhini Spätburgunder unfiltriert

34,00

2016 Weingut Ziereisen - Talrain Spätburgunder unfiltriert

17,80

2018 Weingut Ziereisen - Viviser Gutedel unfiltriert

12,60

2019 Weingut Ziereisen - Weißer Burgunder

9,80

2019 Weingut Ziereisen - Heugumber Gutedel

7,50