Logo Wein-Bastion Ulm
0

Cantina Colli Euganei

Via Marconi, 314, 35030, Vo' (PD), IT

In der vulkanischen Landschaft der Colli Euganei, zu Deutsch „Euganeische Hügel“, sprudelt nicht nur das Thermalwasser, für welches die Region sehr bekannt ist, sondern es gibt auch eine lange landwirtschaftliche Tradition. Besonders Wein- und Olivenanbau werden seit der Römerzeit betrieben, fast 80% der gesamten Gemeindeflächen werden nach wie vor landwirtschaftlich genutzt. Die Colli Euganei befinden sich in der Region Venetien im Osten Italiens, unweit der Stadt Padua. Die Landschaft ist seit 1989 ein Naturpark der Region Venetien; mit dieser Bezeichnung sollen ökologisch wertvolle Naturlandschaften besonders geschützt werden. Hier schlossen sich 1949 mehrere Hundert Klein- und Kleinstwinzer zu einer Genossenschaft zusammen, zwei Jahre später wurde der erste Wein abgefüllt – die Cantina Colli Euganei war geboren. Der Hauptsitz der Kooperative ist in Vó einem kleinen Örtchen auf der westlichen Seite des Naturparks. Auf neun Gemeinden und mehr als beachtlichen 700 Hektar Gesamtfläche verteilen sich die Weinberge der Genossenschaftswinzer. Heute liefern etwa 680 Winzer ihre Trauben oder ihren Wein bei der Kooperative ab. So werden stattliche 7 Millionen Kilogramm Trauben zu 5 Millionen Litern Wein verarbeitet und über 2 Millionen Flaschen pro Jahr erzeugt. Somit ist die Cantina der größte Weinhersteller der gesamten Region. Neben der Vinifizierung ihrer Trauben bietet die Cantina auch weitere Unterstützung für ihre Mitglieder an: zusätzlich zu Beantwortung technischer Fragen werden auch önologische Beratungen und Weiterbildungen angeboten. Von Anfang an verfolgte die Cantina ein sortenspezifisches Konzept, und die so hergestellten Weine werden mittlerweile in die ganze Welt vertrieben. Die Rebsorten der Gegend sind der Gelbe und Weiße Muskateller, aus denen unter anderem auch der DOCG Fior d’Arancio, ein süßer Spumante, hergestellt wird. Außerdem der Pinella, Serprino, Cabernet Sauvignon, Cabernet franc und Merlot. Die Weißweine kommen eher aus dem Norden des Gebietes, dazu gehört auch der aus der Serprino-Traube hergestellte Vino Frizzante. Die südlicher gelegenen Gegenden eignen sich eher für die kräftigen, strukturstarken Rotweine, wie den Notte di Galileo, eine Rotweincuvée aus Merlot und Cabernet Sauvignon.

  • gegründet:
    1949
  • bewirtschaftete Fläche:
    700 ha
  • Besitzer:
    680 Mitgliedswinzer
  • Webseite
    www.cantinacollieuganei.it
Angebote dieses Erzeugers:

2017 Cantina Colli Euganei - Notte di Galileo Riserva 1,5 l - Magnum

25,45

2017 Cantina Colli Euganei - Le Notte di Galileo Riserva 3,0 l - Doppelmagnum

63,60

2017 Cantina Colli Euganei - Notte di Galileo Riserva Colli Euganei Rosso DOC

10,50